Comer See

Nur 40 km vom Hotel Stampa entfernt, erstreckt sich der Comer See, einer der bekanntesten und beliebtesten Seen der Welt, ein beliebter Ort für Hollywood-Schauspieler wie George Clooney und internationale Persönlichkeiten. Eine Wasserfläche von 46 km, eingeschlossen zwischen grünen Bergen, Ufern und Buchten, die mit Gärten, Villen und einzigartigen Ausblicken beeindrucken. Heute so beliebt wie damals, ist der Comer See ein Synonym für die Grand Tour. Ein romantischer Ort par excellence, „mit leuchtender Natur“, wie Goethe es beschrieb; eine Landschaft, in der sich die Villen „im Grünen, auf den Hügeln vermehren und sich im Wasser widerspiegeln“, wie Stendhal festhielt.

Zu den berühmtesten Villen gehört die Villa del Albanellos, die von der FAI verwaltet wird und Schauplatz großer Filmproduktionen wie Casino Royale und Star Wars II war. Die Villa Carlotta in Tremezzo mit ihrem original italienischen Garten ist eine Fundgrube für Kunstwerke.

 

Die Stadt Como

Sie bewahrt noch immer ihre Ursprünge als römisches Castrum, mit einem von mittelalterlichen Mauern umgebenen Zentrum, das vollständig als Fußgängerzone dient, und einigen der schönsten Kirchen im romanischen und gotisch-lombardischen Stil: die Kathedrale, San Fedele, Sant’Abbondio.

Interessant sind auch die Etappen der Rationalisten-Route mit charakteristischen Häusern und der berühmten Casa del Fascio, einem berühmten rationalistischen Denkmal des Architekten Giuseppe Terragni.

 

Aussichtspunkte

Direkt von Como aus kann man Brunate mit der Zahnradbahn auf 700 m Höhe erreichen; etwas höher liegt der Voltaire-Leuchtturm von San Maurizio mit einer Wendeltreppe von 143 Stufen, einem Blick auf den See und die Alpen.

In Argegno, 20 km von Como entfernt, kann man dank einer Seilbahn die Pigra erreichen, ein typisches Mittelgebirgsdorf, von dem aus man den südlichen Teil des Comer Zweigs und dahinter die berühmten Grigne, die Berge der Lombardei, Heimat großer Bergsteiger, bewundern kann.